Benutzergruppen (SMLG)

Logon Gruppen ermöglichen im SAP-System die automatische Verteilung von Benutzer auf die Instanzen. Das heißt, dass je nach Auslastung des Systems auf die Benutzer auf ein anderes System weitergeleitet werden um performantes Zugriffe und Antwortszeiten zu ermöglichen.

Es ist auch sinnvoll Gruppen aus organisatorischen Gründen anzulegen. Bei der Benutzerpflege (SU01) kann dem Nutzer eine Logongruppe zugewiesen werden. Über die Logon-Gruppen kann so für größere Personengruppen gesteuert. Zum Beispiel können Gruppen nach (Organisationseinheiten oder Ländern) die Anmeldung verboten werden oder aus dem System abgemeldet werden. Die Ausschluss bzw. die Freigabe zur Anmeldung ist vor und nach Systemupdates sinnvoll, damit nicht nach einem Upgrade alle Benutzer gleichzeitig auf das System zugreifen.

Die Anzahl der Logon Gruppen sollte so gewählt werden, dass sinnvolle Größen (Gruppenmitglieder) entstehen und die Aufteilung bei späteren Administration eine Hilfe bietet.

Beste Grüße,
Mario